• Video

  • Film Begabungspsychologische Beratung und TOP

Termine

  • Termine

  • ab 14. Januar 2019
    MKT-K 6 mal montags
  • ab 14. Januar 2019
    MKT-J 6 mal montags
  • ab 25. März 2019
    MKT-K 6 mal montags

Marburger Konzentrationstraining MKT

"Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer."
Sokrates, 469-399 v. Chr.

Ganz im Sinne des Lösungsorientierten Ansatzes ist die Begleitung von Kindern und Jugendlichen, die Schwierigkeiten in der Schule haben. Die Erfolgsstrategie ist auch hier, herauszufinden, was ich verändern kann und was nicht, das Gute zu stärken und bei Schwierigkeiten nicht aufzugeben.

Präsentation Elternabend

Das Marburger Konzentrationstraining MKT ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwierigkeiten oder -störungen, durch eine Veränderung ihres Arbeitsstils Leistungserfolge erzielen zu können, die ihren Begabungen entsprechen.

Im Marburger Konzentrationstraining kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz. Der Schwerpunkt liegt auf der verbalen Selbstinstruktion. Dynamische Spiele und Entspannungsmethoden machen den Kurs kurzweilig und erlebnisreich.

Kurse für Kinder

Informationen

Ein Schwerpunkt des Marburger Konzentrationstrainings liegt in der Steigerung der Konzentration und Aufmerksamkeit. Weiterhin geht es darum, die Selbststeuerung zu verbessern, sich zu motivieren und zu lernen, selbstständig zu arbeiten. Auf der emotionalen Ebene ist ein angemessener Umgang mit Fehlern und das Annehmen der eigenen Person so wie sie ist Ziel des Trainings.

Konzentrationstraining als Begabungsförderung

Viele Kinder, die bereits vor der Schule schon schreiben, lesen oder rechnen können, äußern den Wunsch, endlich in die Schule zu dürfen. Für andere warten die Eltern sehnsüchtig auf den Moment der Einschulung. Gleichzeitig kommen Zweifel auf, sei es von den Eltern oder von außen an sie herangetragen: "Ist das Kind denn schon so weit?" Oft wird bemerkt, dass Kinder, die viel wissen und können, auf der sozio-emotionalen Ebene noch nicht schulreif seien.

Was ist gemeint? Für einen gelingenden Lernprozess sollte ein Kind ...

... selbstbewusst genug sein, eigene Gedanken, Gefühle und Meinungen zu äußern und mit ihnen umzugehen. Es sollte sich vertraut und sicher fühlen, andere Meinungen von Erwachsenen und Gleichaltrigen zulassen können, eine eigene Persönlichkeit zeigen, eigene Stärken und Schwächen kennen.

… empathisch auf Gefühle anderer eingehen können, ihnen helfen und respektvoll sein, sie nicht bei ihrer Arbeit stören. Es sollte ein Verständnis von der Verschiedenheit der Menschen haben und andere respektieren, wie sie sind.

… verantwortungsvoll mit den eigenen Dingen und denen anderer umgehen, ein Nein akzeptieren, sich an allgemeine Regeln halten und diese auf das eigene Handeln übertragen. Es sollte selbstständig arbeiten, Verantwortung für das eigene Handeln und Lernen übernehmen, es reflektieren.

… kooperativ sein, Hilfsbereitschaft zeigen und sich mit anderen über Unstimmigkeiten einigen können. Es sollte – mit Hilfe von Erwachsenen – Konflikte lösen können, Verantwortung in Diskussionen übernehmen und erkennen, wo es sich einbringen kann.

Besonders sensiblen Kindern fehlt es häufig nicht an der Wahrnehmung und angemessenen Einschätzung der sozialen Situationen. Sie haben nur manchmal nicht den Schlüssel, das Repertoire für einen entsprechenden Umgang.

Im günstigsten Fall lassen sie die Appelle der Erwachsenen an die Einsicht der Kinder über sich ergehen, ohne jedoch den Inhalt der Botschaft zu erfassen. So sehen wir oft zweierlei Verhalten: entweder die Kinder ziehen sich in sich zurück, was nach außen hin als Träumerle aussehen mag. Oder sie werden aktiv, rebellieren und stören die Gemeinschaft mit ihrer motorischen Unruhe.

Die Kinder lernen,

  • sich einer Sache gezielt zuzuwenden
  • dabei zu bleiben
  • Unwichtiges auszublenden und
  • die Aufgabe in angemessener Zeit zu bearbeiten.

Lesen Sie gern mehr in: https://www.marburgerkonzentrationstraining.de/Presse.php

Angebot für Kinder

  • Ein Kurs im Marburger Konzentrationstraining für Kinder umfasst 6 Termine à 90 Minuten.
  • Im Kurs enthalten ist ein Elternabend und ein individuelles Abschlussgespräch.
  • Die Gruppengröße beträgt 2 bis 4 Teilnehmer*innen, ein Einzelcoaching ist ebenfalls möglich.

Termine für Kinder

  • 6 mal montags: Start am 15. Januar 2018
  • 6 mal mittwochs: Start am 24. Januar 2018
  • 6 mal donnerstags: Start am 29. März 2018
  • 6 mal mittwochs: Start am 16. Mai 2018

Kurse für Jugendliche

Informationen

Wer profitiert besonders vom Marburger Konzentrationstraining?

Für Jugendliche gibt das Training die Möglichkeit, aus einer Vermeidungshaltung auszusteigen. Indem systematisches Herangehen an Aufgaben und Herausforderungen trainiert wird, erhalten die Jugendlichen ein Konzept, mit dem sie im Unterricht erfolgreich agieren können.

Häufig sind bei Jugendlichen Minimalismus und Flüchtigkeitsfehler ein Thema sowie die Verweigerungshaltung gegenüber als unsinnig erscheinenden Inhalten.

Hier hilft das Trainieren und Schärfen der Wahrnehmungsgenauigkeit, um in schulischen Situationen wieder auf die eigenen Ressourcen zurückgreifen zu können.

Konzentrationstraining als Begabungsförderung

Besonders begabten Schüler*innen fällt das Mitarbeiten in der Grunschule und den ersten Jahren der weiterführenden Schule oft leicht.

Das ist einerseits erfreulich, andererseits sind die als einfach wahrgenommenen Lerninhalte häufig ein Grund, weshalb Jugendliche in der späteren Schulzeit Schwierigkeiten bekommen, wenn es um systematisches und genaues Arbeiten geht. Sie haben das schrittweise Bearbeiten von Aufgaben schlichtweg nicht gelernt und denken häufig sehr tief und geleichzietig aus der Perspektive der Lösung zurück zum Anfang.

Dabei entwickeln Einige einen minimalistischen Arbeitstil, sie beantworten Fragen nur kurz, da alles als offenlichtlich erscheint.

Andere lassen sich aufgrund ihres vielschichtigen und tiefen Interesses an allen Dingen schnell ablenken und kleine Aufgaben werden zu aufwendigen Arbeiten ausgedehnt.

Durch sprunghaftes Bearbeiten entstehen Bearbeitungslücken.

In der Schule erhalten so arbeitende Jugendliche häufig negatives Feedback und Unverständnis für ihre Lösungsstrategien.

Konstruktive Wege aus dieser Lage werden selten aufgezeigt, da in diesem Alter systematisches Arbeiten vorausgesetzt wird und das Leistungsvermögen offensichtlich da zu sein scheint.

Für die bestroffenen Jugendlichen stellt sich die Frage: Wie genau soll die erwartete Anstrengung denn aussehen was ist gemeint?

Nicht selten entwickeln Jugendliche eine vermeidende Arbeitshaltung oder haben zunehmend weniger Lust, sich unangenehmen Situationen in der Schule auszusetzen.

Das Marburger Konzentrationstraining ist eine kurzzeitige Intervention, die hilft, aus eingefahrenen negativen Strukturen zu entkommen.

Es bietet Jugendlichen ein Konzept, sich zielgerichtet und systematisch Aufgaben zuzuwenden und schafft Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit.

So wird es möglich, auf die eigenen Ressourcen wieder zurückzugreifen und die Leistungen zu zeigen, die dem eigenen Potenzial entsprechen.

Ziele des MKT für Jugendliche:

  • reflektierender Arbeitsstil statt impulsivem Vorgehen
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit in unterschiedlichen Aufmerksamkeitsbereichen
  • positive Einstellung zur Konzentration
  • Handlungsplanung
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Verbesserung der Selbstständigkeit
  • Zutrauen ins eigene Können
  • Veränderung des Leistungsverhaltens
  • Textverständnis
  • Denk- und Gedächtnisstrategien

Angebot für Jugendliche

  • Ein Kurs im Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche umfasst 6 Termine à 90 Minuten.
  • Im Kurs enthalten ist ein (telefonisches) Informationsgespräch vorab und ein individuelles Reflexionsgespräch zum Schluss des Kurses.
  • Die Gruppengröße beträgt 2 bis 4 Teilnehmer*innen, ein Einzelcoaching ist ebenfalls möglich.
  • Die Kursteilnahme basiert auf Freiwilligkeit.

Termine für Jugendliche

  • 6 mal freitags: Start am 25. Mai 2018

 

Ihre Investition in nachhaltige Veränderungen.

  • Beratungspaket
    Für mein Beratungspaket: TOP360°-Potenzialanalyse, Beratungs- und Auswertungsgespräch vor dem Hintergrund Ihrer individuellen Fragestellung, gegebenenfalls Elterngespräch sowie ein ausführliches Exposé berechne ich 380,- €.
  • Beratungsstunde, Einzelcoaching
    Für eine Beratungsstunde berechne ich 80,- €.
  • Marburger Konzentrationstraining MKT
    Der Gruppenkurs für Kinder oder Jugendliche kostet 120,- € p. Tn., Einzelcoaching nach Absprache.
  • Kurse, Vorträge und Workshops
    Kosten für Kurse, Vorträge und Workshops erfragen Sie bitte direkt bei mir.

Ich nehme Teil an der Initiative soziales-honorar.de

Sprechen Sie mich ganz unkompliziert an.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Kennenlerntermin hier.